Gehe zu den Inhalten

Familie und Beruf (11.03.2021)

Für mehr Familienfreundlichkeit in Sachsen

Video zum Inhalt - Kündigung

Fragen und Antworten

Ein Aufhebungsvertrag ist eine Vereinbarung zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber, um die Beendigung Ihres bestehenden Arbeitsverhältnisses zu regeln. Dabei gibt es grundlegende Unterschiede zu einer Kündigung.
Es gibt keine Kündigungsfrist, keinen Kündigungsschutz und der Betriebsrat hat kein Mitspracherecht.
Wenn Sie dem Aufhebungsvertrag nicht zustimmen, müsste Ihr Arbeitgeber Ihnen kündigen und dazu benötigt er einen Grund. Lassen Sie sich also ggf. nicht unter Druck setzen.

Checkliste

Dokumente

Kündigungsschutz - Broschüre

Da Arbeitnehmer wirtschaftlich, im Rahmen des Arbeitsvertrags, vom Arbeitgeber abhängig sind benötigen sie Schutz. Hier wird der Kündigungsschutz erklärt.

Dokument öffnen

Bundesministerium für Arbeit und Soziales - www.bmas.de

Kündigungsschreiben für Arbeitnehmer

Informationen zu einem korrekten und rechtlich einwandfreien Kündigungsschreiben

Dokument öffnen

InStaff & Jobs GmbH - www.instaff.jobs

Muster – Aufhebungsvertrag

Ein Aufhebungsvertrag ist die Option zur Kündigung. Es gibt keine Kündigungsfrist, keinen Kündigungsschutz und der Betriebsrat hat kein Mitspracherecht

Dokument öffnen

www.karrierebibel.de

Hilfreiche Links

Logo von Bundesagentur für Arbeit

Kündigung, Abfindung, Freistellung – Bundesagentur für Arbeit

Umfassende Informationen zum möglichen Ende eines Arbeitsverhältnisses und dessen Folgen

Zur Webseite

Logo vom Deutschen Gewerkschaftsbund

Gewerkschaftsinformationen Kündigung und Kündigungsschutz - DGB

Informationen zu Kündigungen und dem Schutz davor

Zur Webseite

Anzeige