Gehe zu den Inhalten

Familie und Beruf (11.03.2021)

Für mehr Familienfreundlichkeit in Sachsen

Das Video zum Text - Meldungen an Behörden

Fragen und Antworten

Sie müssen unverzüglich nach Bekanntgabe der Schwangerschaft durch die werdende Mutter die Schwangerschaftsmitteilung an die zuständige Stelle der Landesdirektion Sachsen senden nach § 5 des Mutterschutz-Gesetzes (MuSchG).

Folgende Angaben sollten enthalten sein:

  • Name, Anschrift und Geburtsdatum der werdenden Mutter
  • voraussichtlicher Tag der Entbindung
  • Auskunft über die tägliche und wöchentliche Arbeitszeit, die Lage sowie zeitliche Dauer der Ruhepausen
  • Angaben zur Tätigkeit und Art der EntlohnungDiese Mitteilung kann formlos oder auf einem Vordruck vom Arbeitgeber erfolgen.

Checkliste

Dokumente

Merkblatt Kindergeld – Bundeszentralamt für Steuern

Merkblatt zu allen steuerlichen Aspekten des Kindergeldes für Arbeitgeben

Dokument öffnen

Bundeszentralamt für Steuern

Chancen für Betriebe durch ElterngeldPlus – DIHK

Vorteile und Möglichkeiten für Unternehmen, die Mitarbeitern das erweiterte Elterngeld anbieten

Dokument öffnen

DIHK

Zusammenarbeit mit Kommunen – Bertelsmann-Stiftung

Handlungshilfen und Leitfaden zur Zusammenarbeit mit Städten und Gemeinden

Dokument öffnen

Bertelsmann Stiftung

Merkblatt Alleinerziehende – Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Weitreichende Informationen für den Fall von alleinerziehenden Eltern

Dokument öffnen

Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Hilfreiche Links

Logo von Amt 24

Amt24 – Land Sachsen

Service-Webseite aller Ämter des Landes Sachsen

Zur Webseite

Anzeige