Gehe zu den Inhalten

Familie und Beruf (12.02.2021)

Für mehr Familienfreundlichkeit in Sachsen

Start Notfall-Hilfe Tod und Trauerbegleitung

Video zum Inhalt - Tod und Trauerbegleitung

Fragen und Antworten

Hier können Ihnen professionelle Trauerbegleiter helfen. Mit deren Hilfe können Sie in Gesprächen lernen, mit der Trauer umzugehen und loszulassen. Auch Gespräche mit anderen Angehörigen können helfen.

Der Bestattungspflichtige hat die Kosten der Bestattung zu tragen oder dem zu ersetzen, der sie veranlasst hat. Wenn jedoch der Verstorbene ein Vermögen hinterlässt, das zur Deckung der Kosten ausreicht, muss hier der Erbe des Vermögens für die Bestattungskosten aufkommen.

Vorrangig obliegt die Bestattungspflicht dem Ehepartner oder dem Partner einer eingetragenen Lebensgemeinschaft. Danach fällt die Pflicht in absteigender Präferenz weiteren Angehörigen zu. Angefangen von den Kindern, über Eltern, Großeltern, Geschwistern bis hin zu Enkelkindern.

Nach dem Tod eines Angehörigen gehen die Besitzrechte an der Wohnung auf den Erben über. Lebte der Verstorbene allein, kann der Erbe die Wohnung jederzeit betreten. Wenn der Verstorbene einen oder mehrere Mitbewohner hatte, ist die Sachlage schon schwieriger.

Checkliste

Hilfreiche Links

Logo von Amt 24

Eine Linkliste über die nötigsten Schritte nach dem Tod eines Angehörigen - Amt 24

Nach dem Tod eines Angehörigen ist die Frage: Was ist jetzt zu tun? Hier finden Sie eine Linkliste mit den nötigsten Informationen.

Zur Webseite

🖾

Informationen über die Rechte an der Wohnung des Verstorbenen - Erbrecht-Ratgeber

Wer die Wohnung eines Verstorbenen betreten darf, ist klar geregelt. Was hier Ihr Recht ist, finden Sie unter diesem Link.

Zur Webseite

Anzeige