Gehe zu den Inhalten

Familie und Beruf (12.02.2021)

Für mehr Familienfreundlichkeit in Sachsen

Start Arbeitsmarkt Krankheitsfall

Das Video zum Text - Krankheitsfall

Fragen und Antworten

Eine Arbeitsunfähigkeit kann zu einer Kündigung führen. Arbeitsunfähigkeit ist ein klassischer Kündigungsgrund. Wenn es für einen Arbeitgeber nicht mehr zumutbar ist, jemanden zu beschäftigen, kann er deswegen eine Kündigung aussprechen. Gerichte sehen diese Grenze aber meist erst erreicht, wenn der Arbeitnehmer drei Jahre hintereinander mehr als sechs Wochen im Jahr arbeitsunfähig war.

Checkliste

Dokumente

Psychisch krank im Job (umfangreiche Broschüre)

Verstehen. Vorbeugen. Erkennen. Bewältigen.

Dokument öffnen

BKK Dachverband e.V. - www.bkk-dachverband.de

Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung Allgemeine Informationen

Kleiner Zettel – doch von großer Bedeutung

Dokument öffnen

Kassenärztliche Vereinigung Bayerns - www.kvb.de

Aktuelle Rechtsprechung zu Urlaub und Freizeitausgleich

Was passiert, wenn Mitarbeiter Urlaub oder Überstunden-Frei haben und dann erkranken: Wie werden diese Zeiten angerechnet? Muss für diese Zeiten Lohn gezahlt werden?

Dokument öffnen

Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e. V. - www.bpa.de

Hilfreiche Links

Logo von Caritas

Wie Sie gesund bleiben – Caritas

Krankheit vermeiden durch Achtsamkeit auf die eigene Gesundheit

Zur Webseite

Logo von Bundesagentur für Arbeit

Unfall oder Erkrankung – Bundesagentur für Arbeit

Informationen der Arbeitsagentur zum korrekten Verhalten im Krankheitsfall

Zur Webseite

Logo von Arbeitsrechtede.de

Krankmeldung - arbeitsrechte.de

Rechtliche Hinweise zur korrekten Krankmeldung

Zur Webseite

Anzeige