Gehe zu den Inhalten

Familie und Beruf (12.02.2021)

Für mehr Familienfreundlichkeit in Sachsen

Start Arbeitgeber Meldungen an Behörden

Das Video zum Text - Meldungen an Behörden

Fragen und Antworten

Sie müssen unverzüglich nach Bekanntgabe der Schwangerschaft durch die werdende Mutter die Schwangerschaftsmitteilung an die zuständige Stelle der Landesdirektion Sachsen senden nach § 5 des Mutterschutz-Gesetzes (MuSchG).

Folgende Angaben sollten enthalten sein:

  • Name, Anschrift und Geburtsdatum der werdenden Mutter
  • voraussichtlicher Tag der Entbindung
  • Auskunft über die tägliche und wöchentliche Arbeitszeit, die Lage sowie zeitliche Dauer der Ruhepausen
  • Angaben zur Tätigkeit und Art der EntlohnungDiese Mitteilung kann formlos oder auf einem Vordruck vom Arbeitgeber erfolgen.

Checkliste

Dokumente

Merkblatt Alleinerziehende – Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Weitreichende Informationen für den Fall von alleinerziehenden Eltern

Dokument öffnen

Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Merkblatt Kindergeld – Bundeszentralamt für Steuern

Merkblatt zu allen steuerlichen Aspekten des Kindergeldes für Arbeitgeben

Dokument öffnen

Bundeszentralamt für Steuern

Chancen für Betriebe durch ElterngeldPlus – DIHK

Vorteile und Möglichkeiten für Unternehmen, die Mitarbeitern das erweiterte Elterngeld anbieten

Dokument öffnen

DIHK

Zusammenarbeit mit Kommunen – Bertelsmann-Stiftung

Handlungshilfen und Leitfaden zur Zusammenarbeit mit Städten und Gemeinden

Dokument öffnen

Bertelsmann Stiftung

Hilfreiche Links

Logo von Amt 24

Amt24 – Land Sachsen

Service-Webseite aller Ämter des Landes Sachsen

Zur Webseite

Anzeige